Snapshot: Fördermöglichkeiten bei der Innovative Health Initiative

Die Innovative Health Initiative ist eine öffentlich-private Partnerschaft zwischen der Europäischen Union und Industrieverbänden aus dem Gesundheitsbereich. Sie bietet vielfältige Fördermöglichkeiten, insbesondere für KMU. Die Nationale Kontaktstelle Gesundheit NKS-G wird über die Initiative informieren und die für 2022 geplanten ersten Ausschreibungen vorstellen.

Wann ?
02.05.2022, ab 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Wo ?
online
Wer ?
Cluster Medizin.NRW & NKS-G
Was ?
Informationsveranstaltung zu Fördermöglichkeiten durch die IHI

Die Innovative Health Initiative (IHI) ist die größte institutionalisierte Partnerschaft im Themenfeld Gesundheit im Rahmen von Horizont Europa mit einem Gesamtbudget von 2,4 Mrd. €. Die IHI hat im November 2021 offiziell begonnen. Sie tritt die Nachfolge der Innovative Medicines Initiative an. Die möglichen Ausschreibungsthemen werden momentan noch zwischen der EU-Kommission und den beteiligten Industrieverbänden abgestimmt und werden im Juni erwartet. Allerdings wurden Entwürfe der Ausschreibungsthemen bereits veröffentlicht. Folgende Themen sind aktuell vorgesehen:

  • Innovative patient-facing care pathways for patients with neurodegenerative diseases and comorbidities
  • Next generation imaging and image-guided diagnosis and therapy for cancer
  • Precision oncology: Innovative patient-centric, multi-modal therapies against cancer
  • Access and integration of heterogeneous health data for improved health care in diseases areas of high unmet public health need.
  • New tools for prediction, prevention and monitoring of cardio-metabolic diseases including secondary manifestations to enable timely intervention
  • Strengthening EU clinical development excellence and innovation attractiveness: Harmonised methodology to promote the uptake of early feasibility studies (EFS)

Die Nationale Kontaktstelle Gesundheit, NKS-G, wird die Innovative Health Initiative vorstellen und auf die geplanten Ausschreibungsthemen sowie die Beteiligungsregeln eingehen.

Vorläufiges Programm

  • Begrüßung und Kurzvorstellung Medizin.NRW
    Patrick Guidato, Medizin.NRW
  • Hintergrundinformationen zur Innovative Health Initiative
    Jan Skriwanek, Nationale Kontaktstelle Gesundheit NKS-G
  • Informationen zu den Entwürfen der Ausschreibungsthemen
    Jan Skriwanek, Nationale Kontaktstelle Gesundheit NKS-G
  • Fragen und Antworten
  • Verabschiedung durch Medizin.NRW
    Patrick Guidato, Medizin.NRW

In der IHI sind neben der Europäischen Kommission verschiedene Industrieverbände aus dem Gesundheitsbereich an der Themensetzung beteiligt. Die Förderung für Projekte kommt dabei in gleichen Teilen aus öffentlichen Quellen und von den beteiligten Industriepartnern. In die antragstellenden Konsortien werden neben den Industriepartnern weitere Unternehmen (insbesondere KMU), Hochschulen und Forschungseinrichtungen eingebunden.

Suchen Sie Fördermöglichkeiten für ein spezifisches Projekt? Sprechen Sie uns gerne jederzeit an,

  • wir unterstützen bei der Suche nach Fördermöglichkeiten,
  • beraten Sie bei der Auswahl geeigneter Förderaufrufe und
  • vermitteln Ihnen weiterführende Ansprechpartner:innen.