Aktuelle Förderaufrufe

Aktuelle Förderbekanntmachungen im Bereich der innovativen Medizin

Aktuelle Förderaufrufe
Adobe Stock

Wir bereiten für Sie aktuelle Förderaufrufe, die für die innovative Medizin in NRW relevant sind. Nutzen Sie die Filter- und Suchfunktionen, um die für Sie passenden Förderaufrufe zu finden.

Suchen Sie Fördermöglichkeiten für ein spezifisches Projekt? Sprechen Sie uns an! Wir unterstützen Sie gerne bei der Suche und Auswahl geeigneter Förderaufrufe.

Hier finden Sie Allgemeine Informationen zur Fördermöglichkeiten.

Um die Anzeige der Förderaufrufe einzuschränken, verwenden Sie bitte die Filter:
Status des Förderaufrufs:
Nach Fördermittelgeber filtern:
Nach Zielgruppe filtern:
  • BMBF-Förderrichtlinie: Medizintechnische Lösungen in die Patientenversorgung überführen – Klinische Evidenz ohne Verzögerung belegen
    Abgabetermin: 31.12.2022
    Die Förderrichtlinie unterstützt KMU dabei sich an wandelnde rechtliche und regulatorische Rahmenbedingungen anzupassen und ihre medizintechnischen Innovationen klinisch zu validieren.
  • Förderung von interdisziplinären Translations- und Vernetzungsprojekten der Stammzellforschung in Nordrhein-Westfalen
    Abgabetermin: 09.01.2023
    Eine Initiative des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.
  • BMBF: GO-Bio initial
    Abgabetermin: 15.02.2023
    Mit der Förderrichtlinie GO-Bio initial wird die Identifizierung und Weiterentwicklung lebenswissenschaftlicher Verwertungsideen, vorzugsweise aus den Bereichen „Therapeutika“, „Diagnostika“, „Plattformtechnologien“ und „Forschungswerk­zeuge“, von ihrer konzeptionellen Ausgestaltung bis hin zur Überprüfung der Machbarkeit („Proof-of-Principle“, abgekürzt „PoP“) und möglicher Verwertungsoptionen gefördert.
  • BMBF: Forschungsvorhaben im Themenfeld Wissenschaftskommunikation
    Abgabetermin: 02.03.2023
    Erkenntnisse aus der Wissenschaft sind für Politik und Gesellschaft wichtig, um gute Entscheidungen treffen zu können. Damit steht die Wissenschaft in besonderer Verantwortung. Diese Fördermaßnahme soll dafür die Rahmenbedingungen schaffen.
  • BMBF: Vernetzung und Entwicklung von Projektvorschlägen für Horizont Europa
    Abgabetermin: 30.09.2023
    Das BMBF unterstützt Vorbereitungen für Anträge zum neuen europäischen Forschungsrahmenprogramm Horizont Europa mit bis zu 50.000 Euro. Antragstellende müssen eine Koordination anstreben. Die Anträge müssen dem Pfeiler 2 von Horizont Europa zugeordnet sein, was z. B. für das Cluster "Health" gilt, oder einer thematisch passenden Europäischen Partnerschaft.