Uni Witten/Herdecke bietet neuen Studiengang für Pflegende in der lokalen Gesundheits- und Primärversorgung an

Der Masterstudiengang Community Health Nursing an der Universität Witten/Herdecke (UW/H) bildet für Pflegende ein neues Berufsbild in der lokalen Gesundheits- und Primärversorgung aus.

Uni Witten/Herdecke bringt internationale Pflegeinnovationen nach NRW

Seminarszene der Pflegewissenschaft an der Universität Witten/Herdecke Seminarszene der Pflegewissenschaft an der Universität Witten/Herdecke

Seminarszene der Pflegewissenschaft an der Universität Witten/Herdecke Seminarszene der Pflegewissenschaft an der Universität Witten/Herdecke

Universität Witten/Herdecke

Mit dem Konzept Community Health Nursing haben Länder wie Schweden, Finnland oder Kanada gezeigt,

dass es gut funktionierende Lösungen gibt. Mit dem neuen Masterstudiengang Community Health Nursing schafft die Universität Witten/Herdecke eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass sich dieses Berufsfeld in naher Zukunft auch in Deutschland durchsetzt. Der Studiengang bereitet Pflegefachpersonen darauf vor, neue Aufgabenfelder zu gestalten und auszubauen.

Der Studiengang ist modular aufgebaut und entwickelt Kompetenzen in Praxis, Forschung und Entwicklung. Er qualifiziert für die Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren in der Gesundheitsversorgung wie Ärztinnen und Ärzte, Pflegefachpersonen und Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten.


Mehr Informationen

Zur Pressemitteilung beim idw.

Informationen zum Studiengang.

Am 11. September 2020 von 15:00 - 16:30 Uhr findet eine Online-Präsentation des Studienganges statt. Zur Anmeldung.