Mehr Vielfalt und Familienfreundlichkeit in KMUs

Das Land NRW unterstützt kleine und mittlere Unternehmen dabei, familienfreundlicher und vielfältiger zu werden. Das trägt zur Attraktivität des Standortes NRW bei, (nicht nur) für Unternehmen der innovativen Medizin.

Meeting_Hände

Adobe Stock

Beim Jahreskongress „chancen-durch-vereinbarkeit“ in Düsseldorf diskutierten Familienminister Joachim

Stamp und Staatsekretär Andreas Bothe über die Möglichkeiten von Wirtschaft und Politik, Unternehmen auf dem Weg zu mehr Familienfreundlichkeit, Vielfalt und Chancengerechtigkeit zu unterstützen.

Organisator der Veranstaltung war das Portal www.chancen-durch-vereinbarkeit.nrw. Dieses bietet Unternehmen Informationen und Austauschmöglichkeiten zum Thema.

Zudem führt das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration in Kooperation mit dem Forschungszentrum Familienbewusste Personalpolitik ein Pilotprojekt durch. Hier erarbeiten jeweils zwei KMU innerhalb von Lernpartnerschaften passgenaue Lösungen für ihren Betrieb. So können Unternehmen von den Erfahrungen anderer bei der Umsetzung familienfreundlicher Maßnahmen profitieren.

Mehr Informationen:

Pressemitteilung des Landes NRW zum Jahreskongress

Website des Portals chancen-durch-vereinbarkeit.nrw

Informationen zum Tandemprojekt NRW auf den Seiten des Forschungszentrums Familienbewusste Personalpolitik