Medizin.NRW auf der Medica 2021

In eigener Sache: Auch dieses Jahr war die Cluster-Geschäftsstelle wieder auf der Medica vertreten. Es gab viele spannende Aussteller aus der Medizintechnik sowie die Möglichkeit, alte und neue Kontakte pflegen. Und sogar der Staatssektretär hat vorbeigeschaut.

Staatssekretär Dr. Dirk Günnewig mit dem Team der Geschäftsstelle

Das Team der Geschäftsstelle freute sich sehr über den Besuch von Staatssekretär Dr. Dirk Günnewig vom MKW (ganz rechts im Bild).

Fotografie Leissring

Vom 15.-18.11 fand dieses Jahr die Medizintechnik-Messe Medica statt  - wieder in Präsenz in der Messe Düsseldorf.

46.000 Fachbesucher:innen (73 Prozent internationaler Anteil) aus 150 Nationen nutzten die Gelegenheit, um sich im direkten Austausch vor Ort bei den 3.033 MEDICA-Ausstellern und 490 COMPAMED-Ausstellern über ein umfassendes Spektrum an Innovationen für die ambulante und stationäre Versorgung inklusive aller Schritte ihrer Entwicklung und Fertigung zu informieren und viele Produktneuheiten auch live auszuprobieren.

Auch die Geschäftsstelle des Clusters Medizin.NRW war vor Ort, als Teil des Landesgemeinschaftsstandes NRW. Dort gab es neben Einblicken in aktuelle Entwicklungen der Medizintechnik viele Gelegenheiten, bestehende Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen.

Ganz besonders haben wir uns über den Besuch des Staatssekretärs Dr. Dirk Günnewig vom MKW gefreut, der sich bei seinem Besuch des Gemeinschaftsstandes unter anderem über die Arbeit und Aktivitäten des Clusters informiert hat. Außerdem machte er sich bei einem Rundgang auch einen Eindruck von innovativen Projekten und Produkten von Hochschulen und Unternehmen aus NRW. Mit dabei unter anderem: Fachhochschule Dortmund, Hochschule Niederrhein, Medipee GmbH, Universität Siegen, CUREosity GmbH.